Oktober 2005

 
NATURERLEBNIS - GEFÜHRTE WANDERUNGEN - REISELEITUNG HERZLICH WILLKOMMEN IM HARZ
In der Natur ist kein Irrtum - der Irrtum ist in Dir  (Leonardo da Vinci)
Wie  wär`s denn einmal mit einer geführten Wanderung? Ob zum Brocken, zum Grenzlandmuseum nach Tettenborn, in die
Ländlichen Kaffestuben nach Limlingerode, zur Wildfütterung, oder zum Wiesenbeker Teich nach Bad Lauterberg.
Oder haben Sie selbst einen Wanderwunsch? Für Gruppen können wir jegliche Wanderung ausarbeiten und durchführen.
Die Brockenwanderung jeden Dienstag
Diese erlebnisreiche Wanderung wird
geplant, organisiert und durchgeführt
vom "wanderservice-harz".
Startpunkt ist Oderbrück, in der Nähe
von Braunlage. Wie kommen wir dort
hin ? Natürlich mit dem Transferbus.
Abfahrt an der  Bad Sachsa Info um
Punkt 9:00 Uhr. Fahrzeit ist ca. 1/2
Stunde. Dann geht es los. Wir sind ca.
2 1/2 Stunden unterwegs. Der Weg ist
recht bequem zu gehen bis auf 2
Steigungen an denen man vielleicht
ein wenig in`s Schnaufen kommt.
Brockenwald Auf dem Brocken angekommen gibt
es die Möglichkeit an einem Rund-
gang teilzunehmen, und es kann jeder,
der möchte, in einem der SB-Restau-
rants, oder direkt an der Gulaschka-
none etwas zu Essen bekommen.
Nach ca.  1 Stunde Aufenthalt geht es
dann bergab Richtung Schierke. Wer
Lust auf eine Bahnfahrt hat, kann mit
der Brockenbahn bis Schierke fahren.
Wanderer und Bahnfahrer treffen sich
dann am Schierker HSB-Bahnhof. Hier
werden wir vom Bus wieder abgeholt.
Mit Volldampf zum Brocken
Treffpunkt: Bad Sachsa Info
Abfahrt: 9:00 Uhr
Kosten: 13,00 € inkl. Bustransfer.
Für die einfache Bahnfahrt entstehen Zusatzkosten von  z.Z. 16,00 €.
Zurück sind wir zwischen 16 u. 17  Uhr.
Schwierigkeitsgrad : mittel.
Gesamtstrecke: ca. 16 km.
Festes Schuhwerk und Wetterkleidung
sind unbedingt erforderlich.
Zum Grenzlandmuseum jeden Mittwoch
Möchten Sie einmal erfahren, wie das
Leben an der Innerdeutschen Grenze
ablief, oder wie diese Grenze aufge-
baut war, dann  kommen Sie mit auf
diese Wanderung. Startpunkt ist die
Bad Sachsa Info, dann geht es quer
durch die Stadt, vorbei am Rathaus,
durch die Schiller- und Schachtberg-
str., über das Jugendherbergsgelände
und durch die Feldflur,quer durch's
Schwiebachtal nach Tettenborn.
Blick zum Ravensberg Nach einer ca. 45-minütigen Führung
geht es dann zurück. Vorbei  an Gips-
brüchen,  und an den romantischen
Kranichteichen, an denen wir ein wenig
verweilen können, zur Brockenblick-
hütte, von der aus man bei klarer
Sicht Brocken und Kyffhäuser sehen
kann.  Sie werden auf der Wanderung
Einiges uber das Karstgebiet,das Harz-
vorland und Flora und Fauna erfahren.
Naturparadies Kranichteiche
Treffpunkt: Bad Sachsa Info
Start: 13:30 Uhr
Kosten: 7,00€ inkl. Eintritt + Führung
Zurück sind wir ca. 17:30
Schwierigkeitsgrad : leicht bis mittel
Gesamtstrecke ca. 14 km
Festes Schuhwerk und Wetterkleidung
sind zu empfehlen.
Zum Grenzlandmuseum
Nach Limlingerode immer Donnerstag im Wechsel
Nach einer kurzen Fahrt mit dem
Transferbus bis Nüxei, beginnt unsere
Wanderung zu den Ländlichen Kaffe-
stuben in Limlingerode (Thüringen).
Durch den zauberhaften Mackenröder
Wald mit seinen hohen Eichen- und
Buchenbeständen, über die ehemali-
ge Grenze zur DDR, bis wir kurz vor
Limlingerode in freies Gelände kom-
men und nach ca. 1 1/2 Stunden
unser Ziel erreichen. Hier können wir
es uns, je nach Wetterlage, im Cafe´
oder auch draußen im Hof bequem
machen. Die Ländlichen Kaffeestuben
sind in einem alten Bauernhaus mit
Im Zauberwald viel Liebe und Nostalie eingerichtet
Kuchen gibt es aus eigener Herstellung
(Übrigens ziemlich große Portionen).
Auch für den Teeliebhaber gibt es vom
Assam über Darjeeling bis zum Grünen
Sencha, alles was das Herz begehrt,
und der Hofladen bietet so manches
Mitbringsel. Der Rückweg geht  zu-
nächst durch Felder und Wiesen und
einen alten Eichenwald, bis wir auf den
Kartswanderweg stoßen. Vorbei an
einem der größten Erdfälle im Karst-
gebiet, zurück zum Ausgangspunkt,
an dem der Transferbus bereit steht,
und uns nach Bad Sachsa zurück bringt.
Blick auf den Harz
Treffpunkt: Bad Sachsa Info
Start: 13:30 Uhr
Kosten: 7,00€ inkl. Bustransfer
Zurück sind wir ca. 17:30
Schwierigkeitsgrad : leicht
Gesamtstrecke ca. 14 km
Festes Schuhwerk und Wetterkleidung
sind zu empfehlen.
Zum Wiesenbeker Teich auf Bestellung


Ideal für Wandergruppen !

Wir gehen am Salztalparadies vorbei
durch das Salztal nach Steina. Dann
durch das wunderschöne Steinatal
zum Försterteich, hinauf zur Wasser-
scheide, und dann  hinab zum Wiesen-
bek. Hier gibt es die Einkehrmöglich-
keit in die Wiesenbekbaude, oder
idyllische Plätzchen direkt am See, an
denen jeder sein Mitgebrachtes ver-
zehren kann. Nach ca. 1 Stunde Auf-
enthalt geht es dann zurück.
Romatischer Wiesenbek Zunächst wieder bis zum Försterteich.
Von hier machen wir uns direkt an den
Anstieg zum Ravensberg, dem  Haus-
berg von Bad Sachsa. Oben angekom-
men, können wir im Gasthaus zum
Kaffee-trinken einkehren und dann ge-
mütlich über den Ede-Baller-Weg und
durch´s zauberhafte Kuckanstal den
Rückweg nach Bad Sachsa antreten.

Gesamtstrecke: ca 12 km
Schwierigkeit: mittel bis anspruchsvoll
Gesamtdauer  5-6  Stunden
Im schönen Steinatal
Treffpunkt, Kosten etc. nach
Absprache
Zur Wildfütterung jeden Freitag
Drei Highlights bietet dieser Ausflug.
Als Erstes die Einkehr in die Waldgast-
stätte "Historischer Bahnhof Stöber-
hai", in der man noch heute den nos-
talgischen Charme der Südharzbahn
(Blumenpflücken während der Fahrt
verboten !) deulich spüren kann.
Dann natürlich die Wildfütterung, bei
der wir mit ein wenig Glück Rot- und
Schwarzwild sowie eine Fuchsfamilie
beobachten können. Als krönenden
Abschluß dann die Fackelwanderung,
die eher ein Spaziergang ist, zurück
zum Parkplatz.
Wildfütterung Ausgangspunkt ist, wie gewohnt, die
Bad Sachsa Info. Von hier aus fahren wir
mit dem Bus Richtung Wieda, bis zum
Parkplatz im Weinglastal kurz hinter
Wieda. Nun geht es Richtung Waldgast-
stätte "Bahnhof Stöberhai", von der wir
wunderbar die Wildfütterung beobacht-
en können. Der Fütterungsplatz ist ca.
40 m entfernt und bei Dunkelheit be-
leuchtet.

Viel Spaß beim Beobachten !
Waldgasthaus Bahnhof Stöberhai

Treffpunkt: Bad Sachsa Info
Start: z.Zt.: 18:00 Uhr
Kosten: 11,00€ inkl. Bustransfer
Zurück sind wir ca. 21:00 Uhr
Schwierigkeitsgrad : leicht
Gesamtstrecke ca. 2,5 km
Festes Schuhwerk und Wetter-
kleidung sind zu empfehlen.
Zum Waldgasthaus
Foto der Woche
Impressum
Gästebuch
Gibt es andere Wanderwünsche ?
Oder wissen Sie nicht so recht,
wo es hingehen soll ?
Dann melden Sie sich.
Wir beraten Sie gern !
Jürgen Henkel
Buchtweg 13
37441 Bad Sachsa
Fon: 0 55 23 - 30 35 88
Fax: 0 55 23 - 30 35 90
email
last update :   08.01.2010
C o u n t e r
copyright by jürgen henkel     ...   optimale Auflösung 1152/864 (1280/1024)  ...